FAQs - Fragen und Antworten zu AURUXXX

Frage: Es liegt "50" auf dem Ablagestapel, dann darf ich keinen Zwilling / Drilling / Vierling "50" darauf legen? Sondern nur eine einzelne "50" oder irgend eine andere Karte?

Antwort: Es gibt insgesamt 5 "50er Karten", man kann die "50" auf die jeweils gleiche Farbe legen, und die passende Farbe auf die "50" legen. Da es eine Grundregel ist, dass man nur zahlenbasiert Mehrlinge legen darf, kann man selbstverständlich auch mehrere "50er Karten" auf die "50er Karte" legen - wenn man denn mehrere davon hat!

 

 

Frage: "Es ist möglich, mehrere Aktionskarten nacheinander auszulegen. Nach der letzten Aktionskarte legt man noch eine Karte ab." Das heißt ich kann z.B. 3 Aktionskarten in einer Runde und zum Abschluss eine Zahl spielen?

Antwort: Auf eine Aktionskarte kann alles gelegt werden! Also auch eine weitere Aktionskarte. Nach der letzten Aktionskarte, legt man noch eine passende Karte ab. Das kann eine "2" sein, eine "Happy-Man Karte", oder eine "Zahlen Karte", bzw. dann auch Mehrlinge.

 

 

Frage: Jede Aktionskarte wird direkt ausgeführt? Sprich ich kann als letzte Aktionskarte "Kartentausch(rot)" spielen und wenn ich durch den Tausch weiter Aktionskarten bekomme diese auch noch ausspielen?

Antwort: Eine Aktionskarte wird dann ausgeführt wenn sie abgelegt wurde. Wann man sie ablegt entscheidet jeder Spieler selbst. Hat man durch einen Kartentausch weitere Aktionskarten auf der Hand kann man sie ausspielen, wenn man das möchte.

 

 

Frage: Happy Man auf Happy Man geht oder geht nicht?

Antwort: Eine Happy Man Karte kann man immer auch auf eine Happy Man Karte legen. Ansonsten kann man die Happy Man Karte nur farbbasierend legen und farbbasierend auf die Happy Man Karte ablegen. Die Karte "2" hingegen und die Aktionskarten gehen immer und auf alles.

 

 

Frage: Wenn jemand 3 mal die 2 spielt. Der nächste Spieler müsste dann 6 Karten ziehen. Dieser macht ein X bei passen usw. Darf eine Passenkette gespielt werden bis ein Spieler kein passen mehr hat?

Antwort: Ja, das kann man machen. Man brummt sich allerdings je Kreuzchen 5 Punkte auf. Und man verliert ein taktisches Mittel.

 


Frage: Was passiert wenn mir ein Mitspieler durch eine "blaue" oder "gelbe" Aktionskarte meine letzte Handkarte zieht? Bin ich dann raus und die Runde ist fertig oder muss ich wieder einsteigen wenn ich dran bin in dem ich eine bzw. 2 Karten ziehe?

Antwort: Das ist ja genau einer der besonderen Situationen von AURUXXX, die dieses Kartenspiel so spannend machen. Es ist erst einmal ungewohnt wenn einem alle Karten aus der Hand gemopst werden. Wenn man dann am Zug ist, zieht man zuerst eine Karte vom Kartenstapel - es könnte eine Goldene 12 sein - wenn das der Fall ist, legt man sie ab und hat sofort die Runde gewonnen. Wenn nicht, muss man noch eine Karte aufnehmen. Dann kann man entscheiden ob man ablegen möchte oder nicht, bzw. evtl. kann man nicht ablegen, wenn man keine passende Karte hat.

 


Frage: Auf Aktionskarten können keine "zwillinge", "drillinge".... gespielt werden?

Antwort: Auf Aktionskarten kann alles gelegt werden. Somit auch zahlenbasiert Mehrlinge.

 

 

Frage: Aufgefallen ist uns, dass die Kombination rote Aktionskarte(tauschen) + goldene 12 unschön ist. Da kann man nicht fertig machen. Es sei den man bekommt beim tauschen eine goldene 12.

Antwort: Ja das ist durchaus eine zunächst ärgerliche Situation. Allerdings heißt es nun, sich nichts anmerken zu lassen und die Taktik ändern. Zum Beispiel mit dem Spieler tauschen von dem man weiß das er eine Goldene 12 auf der Hand hat. Oder sich die Hand voller Karten ziehen und erst dann tauschen.

 

 

Frage: Kann man auch mit weniger Karten spielen?

Antwort: Ja das geht prima, die Anzahl der Handkarten hat keine Auswirkung auf das Kartenspiel. Wir empfehlen sogar bei Kindern die nicht so viele Karten in der Hand halten können, nicht 12 sondern z.B. 8 Karten zu geben. Es gehen aber auch weniger.

 

 

Frage: Wir sind eine große Gruppe von 10 Personen und suchen ein Kartenspiel das auch mit 10 Personen gut zu spielen ist. Geht das mit AURUXXX?

Antwort: Ja, das geht prima! Wir haben zwar bis zu 6 Personen angegeben, das liegt aber eher daran, dass wir aufgrund der Namensgebung "Die Goldene 12" auch das geben von 12 Karten in der Anleitung definiert haben. Somit ergeben sich 72 Karten die auf der Hand sind. Gibt man bei 10 Spielern z.B. 8 anstatt 12 Karten, sind 80 Karten im Umlauf, und noch 80 Karten auf dem Kartenstapel. Das klappt prima, wir haben zahlreiche Testrunden mit großen Gruppen gespielt.

 

Frage: Was zählt die Goldene 12, wenn ich sie auf der Hand habe und jemand beendet die Runde?

Antwort: Das Punkte werten haben wir bewusst ganz einfach und logisch gestaltet. Alle Karten zählen immer genau das was drauf steht!
Alle Karten auf denen keine Zahl steht, wertet man mit 25 Punkten.
In diesem Fall also: Hat man als Verlierer eine Goldene 12 auf der Hand, zählt sie 12 Punkte!

 

Frage: Darf man nach der Aktionskarte „Ziehen“ nochmal ziehen, um so Karten zu generieren?

Antwort: Ist man am Zug und legt eine Aktionskarte, ist man nochmal dran und kann eine Karte ablegen. Auf Aktionskarten kann jede Karte abgelegt werden, also auch Zahlenbasierte Mehrlinge, oder eine weitere Aktionskarte.
Nach dem Ablegen einer Aktionskarte eine Karte vom Kartenstapel zu ziehen ist in den Regeln nicht ausgeschlossen und somit durchaus möglich, aber von uns nicht so angedacht. Hier ist also Raum für Eure Hausregel 😉

 

Frage: Das ablegen einer Karte beendet meinen Zug, aber bei Aktionskarten darf man weiterspielen?

Antwort: Ja, nach dem Ablegen einer Aktionskarte, führt man eine Aktion aus – und danach legt man zum Abschluss seines Zuges eine Karte ab! Somit kann man die Aktionskarten taktisch auch dazu nutzen Karten ablegen zu können, die man vielleicht so nicht hätte legen können. Vor allem wenn man eine 50 Karte auf der Hand hat, und sich ein Rundensieg eines Mitspielers anbahnt.